Pin it on Pinterest

Tony Liotta 


Colours of Tony´s life

Tony Liotta zählt zu den renommiertesten Schlagzeugern des Musikgeschäfts.

Sein Stil und seine Grooves sind unverwechselbar. So hat er schon einige Generationen von Drummern inspiriert. In den Studios ist er als "First Take Drummer" legendär. Sein eigenes Album "Colours of Life" nannte das Fachmagazin "Sticks": "ein Zeitdokument der Drumkunst".
Andere  Kritiker vergleichen ihn mit Miles Davis und Santana ("Marebo" Zeitschrift) oder als Deutschlands Antwort auf Billy Cobham. 2015 erschien sein Album "
Chief of Groove".

Weltbeste Drummer

Gelernt beim Papst aller Drummer Buddy Rich – ist er nun weltweit seit über dreißig Jahren im Geschäft. Er kam als Teenager über den großen Teich und hatte da schon mit den größten der Branche gespielt: Hot Chocolat, Earth Wind and Fire, Young Generation etc.
Aufgetreten ist er unter anderem schon im Madison Square Garden und Radio City Hall.

Als einer der weltbesten Drummer spielt er natürlich nur mit professionellem Equipment. Er arbeitet zurzeit mit etwa 14 renommierten Musikfirmen.
Die Liste der Musiker mit denen er auf der Bühne stand ist sehr lang, hier nur ein paar wenige: Rocky Roberts, Berhard Purdie, Kenny Arranoff, Zoro, Steve Smith, John C. Marshall, Chaka Khan, Gianna Nannini und viele mehr.

Neben eigenen Alben, zahlreichen Projekten, Festival-Gigs und diversen Fernsehauftritten, produziert Liotta zudem in Italien für Warner Brothers in Zusammenarbeit mit Andrea Fresu.
Doch auch das ist nicht genug, Tony Liotta gibt weltweit Workshops im Bereich Drums und Perkussion und hat die "Tony Liotta Drumschool" in Dortmund, Bochum und seit einiger Zeit auch in Mailand.