Pin it on Pinterest

Broilers


Es war einmal...

1992 wird ein Vorläufer der Band von den gerade zwölfjährigen Freunden Sammy Amara und Andi aus Düsseldorf gegründet. Musikalisch und optisch orientierten sie sich an Vorbildern wie den Sex Pistols, The Clash und den Toten Hosen.

Zwei Jahre später entstehen aus dieser Urbesetzung die BROILERS, die neben den Punkrock-Roots auch Einflüsse der traditionellen, selbstredend antirassistischen Skinhead- sowie Rudeboy-Szene in ihren Sound integrieren.
1997 erschien das Debütalbum, es folgten drei weitere Longplayer, zwei EPs und die Entwicklung über die Oi!-Szene hinaus.


21rd century

Im Sommer 2010 war besonders gelungen, denn sie etablierten sich in der Festival Szene und gingen ab Oktober auf ‚Meine Sache’-Deutschland-Tour.

Im Juni 2011 gingen sie mit dem neuen Album ‚Santa Muerte’ an den Start. Anderthalb Jahrzehnte nach der Bandgründung hat sich das Quintett auf eine raue, melodische Mischung aus Punkrock, Rockabilly, Soul und Ska eingependelt, das Line Up seit vielen Jahren unverändert. Für manche vielleicht ein kleines Phänomen, für die Band selbst jedoch eine logische Konsequenz aus kontinuierlicher Arbeit und Weiterentwicklung.
Die Kraft der Broilers kommt von ihren energetischen Songs und Texte, in die man eintauchen kann und die eine große Bandbreite von Stimmungen erzeugen können.
"Auf ‚Santa Muerte’ erzählen wir von unserem Leben, den Höhe- und Tiefpunkten, von dem, was uns nervt und von dem, was uns glücklich macht. Wir versuchen, den Fans eine gute Zeit und vielleicht auch bisschen Kraft zu geben. Wenn wir on top noch ein paar Denkanstöße liefern können, dann haben die Songs einen guten Job getan." Mit ihrem Album waren sie ausgiebig auf Tour und so erschien 2012 auch das Livealbum Santa Muerte Live Tapes.


20 Jahre Broilers

2013 rockte die Band auf vielen Festivals und kündigte für 2014 an: „Das nächste Jahr wird dick für uns alle. 20 Jahre Broilers, eine neue Platte, eine neue Tour…“
Und so kam es: Noir stieg auf Platz 1 der Charts ein, die Shows waren erfolgreich wie auch die beiden ausverkauften Jubiläumskonzerte im Dezember.


2016 war das Jahr der Vorbreitung und Planung, denn im Anfang März 2017 erschien das neue Album 
(sic!)! Die neue Platte feierte große Erfolge, ebenso wie die zugehörige Tour. Das Ergebnis: ECHO 2017 in der Kategorie Rock National!
Für 2017 stehen noch weitere Konzerte und Festival-Aufritte an. 


BROILERS, das sind
Sammy Amara (Gesang, Gitarre) +++ Ron Hübner (Gitarre) +++ Ines 
Maybaum (Bass) +++ Andi Brügge (Schlagzeug) +++ Chris Kubczak (Keys)
und sie sind seit 2011 Endorsement-Partner von König & Meyer.