Pin it on Pinterest

News

zurück zur Übersicht
13. April 2011

Erfolgreiche Messewoche für König & Meyer

Mit einem Ausstellerrekord ist die Musikmesse Frankfurt nach vier Tagen, am Samstag den 09. April, zu Ende gegangen. 2384 Aussteller aus 55 Ländern zeigten bei der Musikmesse und der Technikmesse Prolight + Sound Neuheiten rund um Instrumente, Musik-Software, Noten, Zubehör und Dienstleistungen. Die weltweit größte Messe der Musik-, Sound- und Lichtbranche ist auch für König & Meyer die Wichtigste. Der internationale Kontakt mit den Kunden und die Präsentation der Produktneuheiten sowie die Ausstellung bewährter Klassiker stehen im Vordergrund.

König & Meyer ist mit dem Verlauf der Messe sehr zufrieden. Die Firma präsentierte sich in diesem Jahr auf der musikmesse bzw. prolight+sound mit drei Messeständen in drei verschiedenen Hallen. Der altbewährte Hauptstand in der Halle 3.0 und der Prolight + Sound Stand in Halle 6.1 wurden durch einen kleinen Satellitenstand ergänzt, der zwecks Imagewerbung für die Marke, wie bereits im letzten Jahr in der Keyboarderhalle 5.0 zu finden war.

Alle wichtigen nationalen und internationalen Händlern, aber auch interessierte Endverbraucher besuchten die König & Meyer Messestände und informierten sich über diverse Markenprodukte, aber vor allem über die diesjährigen Neuheiten. Im Mittelpunkt standen dabei der »Guardian«, ein professioneller Mehrfachgitarrenständer für bis zu fünf Gitarren und der »Roadie«, ein tourtauglicher Begleiter, der bis zu vier Gitarren sicher in seinen Einhängebügeln aufnimmt. Daneben waren die iPad-Halterungen besonders gefragt, da sich das iPad durch zahlreiche Apps für den Musiker auch in dieser Branche zu einem festen Bestandteil etabliert hat.

Eine weitere Premiere hatten vier neue Produktvideos zu den Neuheiten »Roadie«, »Guardian«, den iPad-Halterungen und der Stehhilfe. Diese sind wie die bisherigen im König & Meyer YouTube Kanal zu finden sind sowie auf der neuen Website der Firma. Neu ist auch, dass an jedem der zehn Produkte, die nun ein Video besitzen, im Katalog ein QR Code abgebildet ist. Scannt man diesen mit der entsprechenden App eines internetfähigen Mobilgerätes ab, öffnet sich die URL des Videos. Damit spart man sich das Aufsuchen des Videos im Internet bzw. das Eintippen einer langen URL und man gelangt prompt zu den bewegten Bildern im Netz.

Am Messedonnerstag präsentierte König & Meyer „Seven Hell“ die für die Firma die Agora Stage rockten. Ein besonderes Highlight war auch wieder die Autogrammstunde am Hauptstand der Firma. Diesmal signierten die Sängerin und der Bassist der Rockband „Jennifer Rostock“ eine Stunde lang Poster. Auch die Fotowünsche wurden den wartenden Fans erfüllt.
Vor der Autogrammstunde gab die Band ein Video-Interview, das bald auch von König & Meyer online veröffentlicht wird.

Einigen Kunden wurde innerhalb der vier Messetagen auch die neue Website, die mit dem Start der Musikmesse online ging, vorgestellt. Weiterhin unter www.k-m.de erreichbar, befindet sich nun ein komplett neuer Internetauftritt des Musikzubehörherstellers.

Auch nächstes Jahr vom 21.-24.03.2012 wird König & Meyer wieder am größten Treffen der Musikbranche teilnehmen.
zurück zur Übersicht
Erfolgreiche Messewoche für König & Meyer