Pin it on Pinterest

News

zurück zur Übersicht
10. September 2011

Unsere Endorser im Social Web – Die Donots

Vor kurzem haben wir auf einen Artikel verwiesen, der anschaulich berichtet, wie Musiker das Potential von Facebook & Co. ausschöpfen können oder dies schon tun.
Statistiken der Facebook-Fanseiten beweisen, dass viele Bands und Künstler bzw. Musiker auch im Sozialen Netz sehr beliebt sind! Eminem hat fast 47 Millionen Fans, Rihanna 45 Millionen und Lady Gaga 43 Millionen Fans usw. Darum wollten wir einmal wissen, wie und seit wann unsere Endorser Facebook & Co. nutzen, welche Rolle eine Band-Website überhaupt noch spielt und was unsere Musiker an Social Media fasziniert!
In der nächsten Zeit werden wir in regelmäßigen Abständen die Berichte mit den Antworten veröffentlichen!

Den Anfang machen die Donots.
Donots also „nichts zu tun“ (don’ts = do nothing) passt eigentlich nicht zu einer Band, die es seit nun rund 18 Jahren gibt und die viele Alben und internationale Touren vorweisen kann! Und auch in den Sozialen Netzwerken ist die Alternativ Rockband beliebt und sehr aktiv. Was genau für sie die Sozialen Medien bedeuten und welche Vorteile ihnen das Web 2.0 bringt, haben uns die Bandmitglieder Guido, Ingo, Alex, Jan-Dirk und Eike verraten.

Die Jungs sind auf Facebook, Twitter und Youtube aktiv. Angefangen hatte es bereits 2005, damals mit der Plattform Myspace. Sie fanden, dass dadurch nach und nach einfach alles praktischer wurde – vor allem eben mit der Welt draußen zu kommunizieren.
„Facebook und Youtube sind für uns definitiv die wichtigsten Bestandteile. Über Facebook erreicht man viele Menschen und via Youtube können wir unsere Videos und Tourtagebücher raushauen“, so die Musiker! Ihrer Bandsite www.donots.com beinhaltet die wichtigsten Inhalte, ansonsten wird das meiste bei Facebook aktualisiert.  Die „Hauptarbeit“ haben dabei  Sänger Ingo und Gitarrist Alex sowie zusätzlich noch eine junge Dame, die ihnen im Onlinebereich unter die Arme greift.
Dafür werden pro Woche gut 10 bis 15 Stunden geopfert!
Social Media hat etliche für sie wichtige Vorzüge bzw. Vorteile:
• Direkter Fankontakt sowie Spaß an Kommunikation und Interaktion
• Einfache Art der Übermittlung und schnelle Verbreitung von Infos/News
• Promotion neuer Alben, Merchandise-Artikel oder einer Tour
• Publizieren von Videoclips
• Bekanntheitsgrad (leichter) steigern und Imagepflege
• Den Fans eine Community für den gemeinsamen Austausch geben

Wie vielen Fans bekannt sein dürfte, starten die Donots gerne kleine oder auch größere Aktionen wie Verlosungen, Fragerunden oder Gewinnspiele. Zuletzt haben Sie eine Supportband für einen Auftritt in Köln gesucht. Die Bewerber mussten einen Song der Donots covern. Die Fans auf Facebook haben die Videos dann mit ihren Likes bewertet.
Wichtig ist ihnen, dass die ganze Band die geteilten Inhalte kennt. Daneben legen die Donots viel Wert auf Beiträge und Kommentare von Fans und versuchen allgemein oder häufig gewünschte Ideen bzw. Anregungen oder Vorschläge auch um zu setzen.

Wir danken der Band für diese Antworten und wünschen weiterhin viel Erfolg – on- und offline!

Auf der König & Meyer Website finden alle Donots Fans auch eine eigene Profil-Seite über die Band. Durch das Einbinden der Feeds ihrer Social Media Kanäle sind hier alle Infos über sie gebündelt und man ist mit einem Blick immer auf dem aktuellsten Stand!
zurück zur Übersicht
Unsere Endorser im Social Web – Die Donots