Pin it on Pinterest

News

zurück zur Übersicht
14. November 2011

Musiker & Social Media - Wir haben unsere Endorser befragt

Nachdem wir einen Artikel darüber gelesen hatten, wie Musiker, darunter auch Größen wie Lady Gaga, Rhianna oder Eminem, Social Media erfolgreich für sich nutzen, dachten wir es wäre interessant auch unsere Endorser über Facebook & Co. zu befragen.
Da auf jedem Künstlerprofil unserer Website die Social Media Feeds eingebunden wurden, wussten wir, dass die meisten Endorser relativ aktiv im Social Web unterwegs sind. So haben wir unsere Partner befragt und auch zahlreiche, interessante sowie aufschlussreiche Antworten bekommen. In den letzten Monaten haben wir bereits einige Artikel veröffentlicht, in denen wir darüber berichten wie und seit wann „unsere“ Bands und Musiker soziale Plattformen nutzen, welche Vorteile sie darin sehen und welche Rolle ihre Website dabei noch spielt.

Lesen Sie diese Berichte, die im Newsroom auf unserer Website zu finden sind, über das Leben unserer Endorser mit Facebook & Co.:
Unsere Endorser im Social Web – Die Donots
Broilers – die neuen Endorser sprechen über Facebook & Co.
Itchy Poopzkid – 10 Jahre on stage und online
Blind im Internet!

Zusätzlich haben wir nun für Sie aus allen Antworten noch einige allgemeine interessante Ergebnisse zusammengefasst:

Die meisten unserer Endorser sind schon einige Jahre auf sozialen Plattformen unterwegs. Die Hälfte nannte uns MySpace als diejenige Community, mit der sie in die Welt des Webs 2.0 eintauchten. Doch diese ist nun ziemlich in Vergessenheit geraten, sei es durch stagnierende Features oder den überragenden Aufstieg vom multifunktionalen Facebook.
Auf jeden Fall nutzen nun alle Facebook und die Mehrheit gibt an, dass es zudem die wichtigste Plattform ist. Danach folgen Twitter, für kurze und schnelle Status-Updates und Youtube, vor allem zum Streamen der eigenen Videoclips.



Zu den wichtigsten Vorzügen und Möglichkeiten von Facebook & Co. zählen die meisten der befragten Künstler folgende Punkte:

1. Der direkter Fankontakt und der Spaß an Kommunikation und Interaktion
Das zeigen auch die Ergebnisse (in Prozent der befragten Musiker) der folgenden Grafik:


2. Verbreiten der Nachrichten und Infos
Es geht einfach und schnell - gefördert durch den viralen Effekt im sozialen Netzwerk.
3. Eigene Videos online stellen und publik machen
4. Imagepflege und –kontrolle sowie Unterstützung bei der Steigerung des Bekanntheitsgrads


Nahezu alle unsere Bands pflegen und betreuen ihre Accounts selbst und verbringen damit auch einige Stunden pro Woche. Damit überrascht es auch nicht, dass fast zwei Drittel der Endorser angeben, die ganze Band kenne stets die geteilten Inhalte:


Über die Bedeutung der Website gab es verschiedene Ansichten. Gut die Hälfte sehen sie als Haupt-Tool, wichtigste Anlaufstelle für die Fans oder als Online-Mutterschiff. Auf der Website sind alle Inhalte – Fotos, Videos, Infos, Berichte – gebündelt oder teilweise gibt dann auch nur dort exklusiven Content. Die Posts in den Social Media Kanälen verlinken damit meist zur Website. Dagegen sprechen die 20 %, deren Website Content hauptsächlich aus den Social Media Feeds besteht oder die 25 % deren Website nur noch die Basis Infos über die Band enthält, ansonsten jedoch keine Updates erfährt. 
zurück zur Übersicht
Musiker & Social Media - Wir haben unsere Endorser befragt