Pin it on Pinterest

News

zurück zur Übersicht
30. November 2011

Unsere neuen Auszubildenden

Seit dem ersten September sind unsere neuen Azubis am Start!
Wir begrüßen bei König & Meyer:


Vier zukünftige Feinwerkmechaniker, bzw. eine Feinwerkmechanikerin:
Katharina Stein, Ivo Seubert
Simon Buhl und Jan Grimm



Für diesen Beruf haben wir von den neuen Azubis einen guten Hauptschul- oder Realschulabschluss und auch ein gewisses Interesse an Technik, Mathe und Physik sehen wollen. Die Ausbildung der vier dauert nun dreieinhalb Jahre. Das erste Jahr haben sie Vollzeitunterricht in Tauberbischofsheim. Ab dem zweiten Jahr sind sie dann bei uns in der Firma und haben nebenbei Teilzeitunterricht, der in Wertheim stattfindet.
Zu Beginn ihrer Ausbildung erlernen sie zunächst die Grundfertigkeiten der Metallbearbeitung mit diversen Techniken. Später, neben verschiedenen anderen Aufgaben, wie dem Planen von Arbeitsabläufen und dem Schreiben von Arbeitsprogrammen für CNC-Maschinen, liegt der Schwerpunkt darin, Werkzeugmaschinen einzurichten und schließlich auch die Werkzeuge herzustellen. Ziel für Katharina, Ivo, Jan und Simon ist es, mit den modernen Metallbearbeitungsmaschinen präzise Formen und Spezialwerkzeuge, die für unsere Serienfertigung benötigt werden, herstellen zu können.


• Eine Fachkraft für Lagerlogistik:
Sebastian Frey



Hat man nach einem sehr guten Hauptschul- oder Realschulabschluss Interesse an technischen und kaufmännischen Abläufen, sollte man diesen Beruf in Erwägung ziehen - wie es auch Sebastian getan hat. Schon während seiner dreijährigen Ausbildung, mit Teilzeitunterricht in Tauberbischofsheim, wird er für die termingerechte Erledigung der Kundenaufträge und einen reibungslosen Ablauf der Lageraktivitäten zuständig sein. Als Azubi für Lagerlogistik wirkt er natürlich bei logistischen Planungs-und Organisationsprozessen mit und muss unter anderem Güter annehmen, kontrollieren, verladen, verstauen, transportieren, verpacken und versandfertig machen.


Einen Industriekaufmann:
Sebastian Schmid



Für den Beruf ist ein sehr guter Realschulabschluss/ vergleichbarer mittlerer Bildungsabschluss oder Abitur erwünscht sowie natürlich Interesse für Wirtschaft.
Die Ausbildung dauert drei Jahre und der begleitende Teilzeitunterricht findet in Wertheim statt. Im September hat Sebastian bei uns diese Ausbildung begonnen. In den nächsten drei Jahren wird er sich mit kaufmännischen und betriebswirtschaftlichen Aufgabenbereichen im Vertrieb, im Einkauf, in der Materialwirtschaft, der Arbeitsvorbereitung sowie im Rechnungs- und Personalwesen auseinandersetzen. In diesen Abteilungen lernt er das Unternehmen von allen Seiten kennen, bekommt Eindrücke von den Aufgaben bzw. Anforderungen und kann bzw. soll mitarbeiten. So wird er zum Beispiel Angebote vergleichen, Bestellungen eingeben, mit Kunden telefonieren, Aufträge bearbeiten und überwachen, Eingangsrechnungen kontrollieren oder  Geschäftsvorgänge buchen. Dabei kann er Erfahrungen sammeln und wird auch feststellen, wo in diesem weiten Berufsfeld seine persönlichen Schwerpunkte und Fähigkeiten liegen.

Wir wünschen allen neuen Azubis eine erfolgreiche und interessante Ausbildung und freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit!


Interesse für eine Ausbildung bei König & Meyer geweckt?
Dann lest mehr zur Karriere bei König & Meyer auf der Website und in in unserer Ausbildungsbroschüre, in der es alle Infos zu uns als Unternehmen und den Berufen gibt!
zurück zur Übersicht
Unsere neuen Auszubildenden