Pin it on Pinterest

News

zurück zur Übersicht
19. März 2012

König & Meyer startet neue Anzeigenkampagne

Mit einem komplett überarbeiteten Konzept schaltet König & Meyer seine neuen Anzeigen. Hierbei stellt der Musikzubehörhersteller aus Wertheim den Anwender in den Mittelpunkt.

„Unsere Werbung wurde bisher als zu technisch wahrgenommen. Deswegen war es uns wichtig mit der neuen Kampagne den Bezug zum Musiker herzustellen. Schließlich dient jedes Stativ als eine Problemlösung für den Nutzer,“ erklärt Geschäftsführerin Gabriela König.
Deshalb möchte die Firma mit Hilfe moderner und emotionalerer Anzeigen im Internet und den Print-Magazinen die Bedürfnisse der Musiker direkter ansprechen. Zudem soll die Kampagne „Highend-Zubehör“ vor allem den Mehrwert der hochwertigen Markenstative vermitteln.

Aktuell gibt es fünf Motive, die folgende Produktkategorien repräsentieren:
- Multimedia Equipment (iPad-Halter)
- Keyboardständer (Spider Pro)
- Drummersitze (Gomezz)
- Mikrofonstative (210/2)
- Gitarrenständer (»Guardian 5«)

Die Online-Werbebanner werden in verschiedenen Formaten geschaltet:
- Wide Skyscraper
- Superbanner
- Medium Rectangle

Mit einem Klick auf die Banner gelangt der User zu einer entsprechenden Landing Page. Dort werden ihm die Unterkategorien und die Highlight-Produkte der entsprechenden Kategorie präsentiert. Außerdem führt ein weiterer Button direkt zu allen weiteren Produkten.

Die Anzeigenkampagne, die auch mit Informationen und Promotion-Maßnahmen in den Fachgeschäften flankiert wird, wurde in Zusammenarbeit mit der Agentur „Finest Branding Group“ realisiert. Dabei unterstützten auch die Mitglieder des König & Meyer Endorsement- Partners "Noch ne Band" das neue Erscheinungsbild, in dem sie für ein Fotoshooting zur Verfügung standen.
zurück zur Übersicht
König & Meyer startet neue Anzeigenkampagne