Suche

Kensington Road

Die deutsche Rock/Pop Band hat ihren Namen von der gleichnamigen Straße in Charlottown, Kanada. Hier wohnte und musizierte Sänger & Songwriter (sowie Bandgründer) Stefan Tomek Anfang der 90er.

2008 gegründet, kann die Band 2014 zufrieden auf über 15 Jahre Bandgeschichte zurück schauen: Hunderte von Festivalauftritten und Clubshows, zwei Indie-Rock-Alben, Touren mit Künstlern wie Simple Minds, Mando Diao oder Hurts sowie zwei offizielle Titelsongs für die Deutsche Tourwagen Meisterschaft (DTM).

The White Noise

Zu ihrer Deutschlandtour 2015 erschien die EP „The White Noise“ mit fünf neuen Titeln als Vorabversion des kommenden, gleichnamigen Albums. Auf der HERE WE GO NOW TOUR 2017 hatten sie die gleichnamige neue Single im Gepäck.
Im Frühjahr 2018 war die neue Konzertplanung im vollen Gange und die neue Single / das neue Video „White Noise“ für Mai  terminiert.
Das neue Album „Lumidor“ erschien schließlich am 10. August und hielt sich auf Platz 30 in den deutschen Charts.

 

Neue Singles

2020 präsentieren Kensington Road zwei neue Singles. „Steve Shoeman“ ist eine davon, erschien im Dezember und hier unten könnt ihr den Song direkt anhören bzw. -schauen.

2021 lässt aus bekannten Gründen erstmal noch kein Touren zu. Aber die Leute mit Musik versorgen geht. Das sagen sich auch Kensignton Road und überraschen die Fans im Februar mit der neuen Single „Sex Devils Ocean“. Das gleichnamige Album gab es im August auf die Ohren.
Die Zeit dazwischen lies sich mit einem weiteren Single-Release verkürzen: Ghost Mountain erschien Anfang Juli.

 

Was Kensington Road auszeichnet

Echte Leidenschaft und Spontanität. Immer wenn die fünf Berliner auf der Bühne stehen passiert etwas anderes, etwas besonderes. Sie sind einfach authentisch und Fans sowie Presse sind sich einig: „Für Kenner und Neulinge ein unbedingtes Muss: Eine beachtliche Truppe, die genau weiß, wohin sie will: Immer weiter, immer tiefer, immer schöner…“

Die Band:

  • Gesang/ Gitarre: Stefan Tomek
  • Keyboard: Michael Pfrenger
  • Gesang/ Gitarre: René Lindstedt
  • Bass: Dominik Henn
  • Schlagzeug: Jan Türk





Endorser
Must Read