Suche

Fotoshooting mit den Mannheimer Philharmonikern

Unkategorisiert 31.01.2013
Sandra Scholtz

Die Mannheimer Philharmoniker sind ein Orchester, besetzt mit Musikern aus Deutschland und Europa. Die Idee dahinter ist es jungen Talenten eine Karriereplattform zu bieten.
„Junge Talente“ mag womöglich etwas schwach klingen, aber was diese Musiker drauf haben ist beachtlich. Sie sind Profis. Das merkte auch das Team während der zwei Fotoshooting-Tage in Mannheim: Zum einem bezüglich des professionellen Verhaltens, welches sich in großem Engagement und viel Geduld zeigte und zum anderen, insbesondere, daran, weil die Philharmoniker ihre Instrumente zum Einsatz brachten. Das Live-Spiel war der Clou an der Sache, denn so erscheinen die Fotos nicht nur authentisch sondern sie sind es!
Zudem sollte noch erwähnt werden, dass die acht Musiker, die sich netterweise für das Shooting bereit erklärt hatten, auch wie Profis aussahen. Die elegante schwarze Abendrobe wurde mit roten Elementen aufgewertet  – die Frauen trugen eine Blume als Accessoire, die Herren eine Schärpe oder Fliege.

 

Perfektioniert wurde das Erscheinungsbild mit Hilfe einer Visagistin, die u.a. in unserer Fotogallerie (s. unten) mit ihrem Hund zu sehen ist. Dieser Vierbeiner  spazierte „frei Schnauze“ durch die Requisiten und bereitete allen Anwesenden Freude. Doch auch so war es durchgehend eine sehr angenehme und fröhliche Atmosphäre. Diese wurde zudem unterstützt durch das schöne Fotostudio, ein ehemaliges Kino, das seinen Zauber vor allem riesigen Aquarien und einem großem Holzofen verdankt.

 

Das Projekt hat beiden Seiten Spaß gemacht – apropos Seiten, Saiten fanden sich auch auf dem Cello und den zwei Geigen. Diese Instrumente gehörten drei der Philharmoniker. Die anderen fünf Musiker brachten ihre Holz- und Blech-Blasinstrumente mit, wodurch noch zwei Klarinetten, eine Trompete und eine Posaune vertreten waren.

Wir danken den Mannheimer Philharmonikern und natürlich dem großartigen Fotograf Tom Hahn für das tolle Shooting!

 

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.