Suche
0

Ausbildungsstellen für 2024

Ausbildung

Mechatroniker:in Ausbildung (m/w/d)

In Deiner Ausbildung zum/r Mechatroniker:in fertigst Du überwiegend mechatronische Systeme und Anlagen für verschiedene Bereiche im Unternehmen. Dabei erlernst Du sowohl die Grundlagen der Elektronik als auch der Mechanik. Weitere Ausbildungsinhalte in Deiner Mechatroniker:in Ausbildung sind der Umgang mit mechanischen und elektronischen Anlagen, sowie das Erwerben von Grundkenntnissen in der Metallverarbeitung. Dein Einsatzgebiet bei dieser Ausbildungsstelle erstreckt sich über das gesamte Unternehmen an den unterschiedlichsten Einsatzorten. Die Wartung und Instandhaltung der jeweiligen Systeme runden Dein Aufgabengebiet in der Mechatroniker:in Lehre ab.

Die Ausbildungsdauer zum/r Mechatroniker:in beträgt 3,5 Jahre. Während die praktische Mechatroniker:in Ausbildung in Wertheim stattfindet, ist die Berufsschule in Teilzeitunterricht in Bad Mergentheim. Um Dich auf einen Ausbildungsplatz als Mechatroniker:in bewerben zu können, brauchst Du einen erfolgreichen mittleren Bildungsabschluss mit guten Leistungen in Mathematik sowie naturwissenschaftlichen Fächern. Außerdem ist ein ausgeprägtes handwerkliches Geschick, Interesse an Technik und technischen Anlagen sowie eine gewisse Belastbar- und Teamfähigkeit von Vorteil in Deinem Ausbildungsberuf Mechatroniker:in.

 

Wir freuen uns auf Dich und Deine Mechatroniker:in Ausbildung bei K&M!

Ausbildungsdauer : 3,5 Jahre
Anforderungen Erfolgreicher mittlerer Bildungsabschluss
Gute Leistungen in Mathematik und naturwissenschaftlichen Fächern
Ausgeprägtes handwerkliches Geschick und Interesse an Technik und technischen Anlagen
Belastbarkeit und Teamfähigkeit
Berufsschule: Bad Mergentheim – Teilzeitunterricht
  Als PDF herunterladen

Wenn du Interesse hast unser Unternehmen mitzugestalten,

freuen wir uns über deine Online-Bewerbung.



online bewerben
Auf König und Meyer bin ich durch den Berufsinformationstag aufmerksam geworden. Dort bekam ich viele Informationen über die Firma, die verschiedenen Produkte und die möglichen Ausbildungsberufe. Als Mechatroniker:in ist man in der Abteilung Instandhaltung. Man hat eigentlich fast jeden Tag neue und unterschiedliche Aufträge, vom Kabel verlegen und installieren bis hin zum Instandhalten bzw. Aufbauen von Maschinen. Mit meiner Ausbildung möchte ich im elektrischen und Metall-Bereich Kenntnisse erlernen, um damit in beiden Bereichen arbeiten zu können. Das Arbeitsklima ist sehr gut und ich bekomme jeden Tag nützliche Tipps und Erklärungen, wenn ich mit meinen Kolleg:innen arbeite.
Philipp Tischer

Auszubildender zum Mechatroniker