Suche

ITCHY POOPZKID – mit Ports & Chords auf Kurs

Endorser 07.02.2013
Sandra Scholtz

Der Name des neuen Albums ist Programm:
ITCHY POOPZKID
hissen die Segel und nehmen mit „Ports & Chords“  volle Fahrt auf. Mit 14 fantastischen und abwechslungsreichen ITCHY-Songs halten sie Kurs Richtung Erfolg.
Für die neue Platte hat sich das Trio zudem noch Gastmusiker mit an Bord geholt: Guido Knollmann (Donots), Charlotte Cooper (The Subways) und via Internet wurde ein Chor mit über 1000 Fangesängen für den Song „With Head Held High“ gesammelt.

11 Jahre Bandgeschichte, 700 gespielte Konzerte in 16 verschiedenen Ländern  – nun reißt die Band mit ihrem fünften Album das Steuer im Musikbusiness erneut an sich.
Natürlich gibt es dann auch wieder eine Tour. Es werden alte und neue Häfen angesteuert, um den Fans dort live zu präsentieren, wie krachende Punkrocksongs (We say so, Get up get down) auf große Melodien (I believe, Things i would love to have said) treffen und textlich ganz persönliche Geschichten bis hin zu wütenden Rundumschlägen den Songs das gewisse Etwas geben.

 

„Ports & Chords“ (über das bandeigene Label „Findaway Records“ vom Stapel gelassen) gibt es seit dem 25.01.13.
Also: „Fertigmachen zum Entern, oder so ähnlich!“

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.